ENERGIE-ARBEIT

Nach Albert Einstein:Alles ist Energie...(...)...das ist nicht Philosophie. Das ist Physik."

Viele Formen der Energie hören und sehen wir im Alltag, immerzu. Denn jede Bewegung, jedes Geräusch, auch jedes Wort und jeder Gedanke sind Energie. Grobe Bewegungsenergie oder ganz feine Nervenimpulse.

Es gibt Energieformen die uns erfreuen, uns gut tun und es gibt auch Energieformen die uns unangenehm sind und uns schaden. Nach dem einen streben wir, das andere lehnen wir ab.

Oft haben wir auch einfach nicht gelernt, wie wir mit „schlechten“ Energien (Geschehnisse, Gefühle, Traumata) umgehen.

 

Darum können sich diese Energie im Laufe eines Lebens in und um uns ansammeln.

Die Energie der Dinge, die wir erlebt oder vererbt bekommen haben, beeinflusst uns unbewusst. Oft  haben wir eine Ahnung davon doch blenden es aus, manchmal überrollt es uns, wenn wir durch extreme Ereignisse durchgerüttelt wurden.

Über manches sind wir uns voll im Klaren,

Vieles ist uns aber nicht bewusst.

Steinbeschaffenheit
Schmetterlings-Collage

Wie die Spitze eines Eisberges.

Ein kleiner Teil ist offensichtlich, ein größere Teil schlummert unter der Oberfläche.

Wer schon einmal die Erfahrung gemacht hat, dass nach einer leicht schmerzhaften Massage, oder eine sehr anspruchsvollen Yogastunde sich doch nach ein paar Stunden oder Tagen ein Wohlgefühl einstellt.

Darum ist der verborgene Teil des Eisberges mehr ein verborgener Schatz, denn wenn sich die Themen der alten Energien in den passenden Räumen langsam entfalten dürfen, können sie gesehen, verstanden und losgelassen werden.

Hier verbindet sich Yoga und Energiearbeit ganz wunderbar, denn es geht um Bewusstwerdung, Reinigung und das Transformieren/Verändern.

 

Auch in der Ayurvada geht es um den Erhalt der Gesundheit, durch wiederholtes Reinigen des Organismus.

Energiearbeit

kann einer emotionalen Reinigung entsprechen.

Ich bin bei dieser Arbeit sehr präsent und wirke unterstützend. Ich kann nichts hervor kitzeln, was nicht verarbeitet werden kann und ich kann die Arbeit der Veränderung/Transformation nicht für dich übernehmen.

Durch meine persönliche Erfahrung und die Techniken die mir zur Verfügung stehen, kann diese Arbeit mehr als ein Reise in sich Selbst erfahren werden, wenn auch eine kleine Abenteuerreise.

Wer hier in Begegnung mit sich selbst geht, kann seinem wahren und höheren Ich immer näher kommen.

 

Ein unendlicher Segen und Frieden, liegt in jedem bereit, wenn Altlasten und unnötiger Ballast weggeräumt wurden.

Da  die Last/das Leid scheinbar auch ein Teil unserer Persönlichkeit ist, mit der wir uns so identifizieren als wäre es ein Arm, schaltet das Ego die Angst ein, denn ohne unseren „Arm“ können wir immerhin schlecht leben!

Darum Bedarf es der Anstrengung/Mühe zu verstehen, das dieses Leid, eben kein lebensnotwendiger Teil von uns ist, den Mut sich von der Last zu lösen und

 

das Vertauen, das man nichts verliert,

im Gegenteil. Man gewinnt!

Oase
Rose

 

Loslassen von dem

was einem `eigentlich` nicht gut tut.

 

Energiearbeit ist abgefahren, dazu bin ich selbst sehr geerdet.

 

Ich nehme Menschen in ihren feinen Wahrheiten war und akzeptiere sie so wie sie sind.

 

Darum unterliegt meine Unterricht/Energiearbeit auch keinem festen Muster, da ich mich führen lasse, von dem was ist und unterstützend wirke, für das was geschehen/befreit werden will.


Ich arbeite mit dem Körper, der Atmung, Gesang, der Stille, feinen Harzen und auch Musik, wenn es so sein soll.

„Energiearbeit ist vielfältig und ich beschreibe hier nur ein paar mögliche Formen davon und zwar diese,

die mir zu Eigen wurden“

Maja Kamaranda